Auslegung elektrischer Maschinen und Antriebe

Auslegung elektrischer Maschinen und Antriebe
Termine
  • 11.-13.03.2024, Darmstadt, hybrid auf Anfrage
  • Teilnehmerzahl begrenzt (max. 15 Personen)

Sollte Ihnen keiner dieser Termine passen, schreiben Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an.

Zielsetzung

3‑tägiges Seminar: Aufbauend auf einer Wiederholung der Grundlagen elektromagnetischer Energiewandlung wird zunächst eine Übersicht über die gängigen E-Maschinentypen gegeben. Dimensionierungsrichtlinien, Fertigungsverfahren und Bemessungsregeln werden behandelt. Detailliert wird auf AC-Maschinen, ihre Wicklungsauslegung, Verlustberechnung, Wirkungsgradermittlung und Bestimmung der Ersatzschaltbild-Parameter für eine Antriebsparametrierung z.B. im Umrichter eingegangen. Schwerpunkte sind dabei PM-Synchronmaschinen, Erwärmungs- und Kühlungsfragen, Grundlagen der magnetischen Geräuschbildung und eine Einführung in die numerische Feldberechnungsverfahren. Nach Besuch des Seminars sind die Kursteilnehmer in der Lage, aktuelle Aufgabenstellungen der Motorenauswahl und -bemessung und der Antriebsgestaltung selbstständig durchzuführen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Ingenieure und Techniker aller Fachrichtungen und Bereiche, die vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Dimensionierung, Fertigung und Anwendung elektrischer Maschinen und Antriebe erwerben wollen.
Erwünschte Vorkenntnisse: Grundlagen der Elektrotechnik

Inhalte
Ablauf

Tag 1:

09:00 – 09:15 Willkommen und Einführung

09:15 – 10:30 Grundlagen der elektromagnetischen Energiewandlung

10:30 – 10:45 Pause

10:45 – 12:00 Grundlagen der elektromagnetischen Energiewandlung – Kraftwirkung

12:00 – 13:00 Mittagspause

13:00 – 14:45 Bauelemente der elektrischen Maschinen, Wicklungsauslegung und Auswahl

14:45 – 15:00 Pause

15:00 – 16:30 Ausnützungs- und Dimensionierungsfaktoren

Tag 2:

09:00 – 10:15 Modellierung und Auslegung des magnetischen Kreises, Ersatzstromkreise,
  Zweiachsenmethode, Identifikationsverfahren

10:15 – 10:30 Pause

10:30 – 12:00 Numerische Feldberechnungsmethoden

12:00 – 13:00 Mittagspause

13:00 – 14:30 Fertigungsmethoden – Übersicht, Übersicht über wichtige Motortopologien

14:30 – 14:45 Pause

14:45 – 16:15 Materialien, Fertigungsverfahren Statoren und Rotoren

Tag 3:

09:00 – 10:15 Verluste

10:15 – 10:30 Pause

10:30 – 12:00 Erwärmung, Kühlung

12:00 – 13:00 Mittagspause

13:00 – 14:30 Magnetisch erregte Geräusche in elektrischen Maschinen

14:30 – 14:45 Pause

14:45 – 16:15 Beispiele und Übungen

Referent

Dr.‑Ing. Jörn Steinbrink, Leibniz Universität Hannover
Prof. Dr.‑Ing. habil. Dr. h.c. Andreas Binder, TU Darmstadt
Dipl.‑Ing. Wolfgang Thaler, ATE Verwaltungs GmbH, Leutkirch

Teilnahmegebühr

1399,- € zzgl. USt. (pro Person)

Anmeldeformular

Informationen und Stornierung

In der Teilnahmegebühr sind die Seminarunterlagen in digitaler Form (PDF) enthalten.

Sie können bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei einen Ersatzteilnehmer aus ihrer Firma/Organisation benennen.

Eine Stornierung ist bis spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Grundlagen elektrischer Maschinen (zweitägiges Seminar)

Elektrische Maschinen am Bordnetz im Fahrzeug (eintägiges Webinar)

Schauen Sie gerne auch auf unserem kursfinder.de Profil vorbei.

Webinar / Seminar / Fortbildung:
Auslegung elektrischer Maschinen und Antriebe